Frage: Was kann mein Mann, was ich nicht kann….?

naja, außer dem offensichtlichen natürlich, wie Steuererklärungen, Auto reparieren, Nägel einschlagen, Spinnen fangen?*

Antwort: eine Zeichnung richtig skaliert ausdrucken!

Ich habe einen eigenen Drucker, durch den ich ohne Bedenken so Sachen wie Freezer Paper, Stoff, Applikationsvliese, Steam-a-Seam etc. jagen kann.
Gestern Abend hatte er leider die Zusammenarbeit mit mir zunächst eingestellt. (Hinweis an mich selbst: Tintenfüllstände nicht dauerhaft ignorieren.)
Jedenfalls, zum Ausdrucken einer Paper Piecing Vorlage nahm ich Zuflucht zum Drucker meines Mannes. Gut, dass ich nachgemessen habe: die Größe stimmte nicht! auf 9 inches verlor meine Zeichnung 3/18 inch. Das ganze hatte System, ein Test mit 6 inches ergab eine Differenz von 2/18 inch.
Mein lieber geduldiger Mann wurde in die Versuchsreihe mit einbezogen, von seinem PC aus waren die Drucke korrekt. Andere Programme, andere Zeichnungen ausprobiert, direkt gedruckt, als .pdf gedruckt, die Skalierung wieder und wieder kontrolliert…. immer das gleiche Ergebnis.
Als es auf Mitternacht zuging, haben wir die Versuche abgebrochen. Manches Problem löst sich ja auch über Nacht von selbst.
Heute, Sonntag Vormittag: die Versuchsreihe wieder aufgenommen, gedruckt, nachgemessen….im wesentlichen änderte sich nichts außer daß zwischendurch meine Zeichnungen nicht kleiner, sondern größer wurden. Argh!
Irgendwann fiel uns dann auf, dass mein Mann sehr viel mehr Optionen bei den Druckeinstellungen hat als ich. Wo sich bei mir nur ein schmales Fensterchen auftat, hatte er ein langes PullDown Menü voller Möglichkeiten.

Wer von Euch mehr computeraffin ist als ich, ahnt es sicher schon und ruft mir zu: Doro, guck‘ mal auf den Druckertreiber!
Ich kann mich nicht dran erinnern, diesen Drucker überhaupt eingerichtet zu haben. ‚Irgendwie‘ war der die ganze Zeit und von Anfang an da. Meinen eigenen Drucker habe ich kürzlich installiert, daran erinnere ich mich genau.
Ein neuer frischer Druckertreiber löste jedenfalls das Problem. Ganz verstanden hab‘ ich es zwar nicht, aber da steig ich jetzt nicht tiefer ein.

Draußen ist schönes Wetter – wir schnappen uns den Hund und gehen raus!

Fischteiche in der Lewitz

*in solchen Fällen pflege ich zu sagen „dafür kann ich sehr gut nähen“

Donnerstag, 30.12.2021

Textilmosaik geht an den Start!

Auf dieser Webseite werde ich schwerpunktmäßig mit der Quilt-Software EQ8 beschäftigen. Die Versionsnummer 8 sagt es schon, es gibt 7 Vorgängerversionen des Programmes. Mit dem Upgrade auf EQ8 hat sich das Erscheinungsbild und die Funktionsweise des Programms deutlich geändert. Die früheren Versionen kenne ich nicht, habe EQ8 aber seit es 2017 erhältlich war. Seit Januar 2018 belege ich Kurse bei Kari Schell in ihrem Programm ‚Tech Know Quilter‘.

Nun beginnt der Endspurt zum Jahresende – was habt ihr geplant?

ich wünsche Euch einen schönen Tag, liebe Grüße von mir!