Bibliographien

...und andere Verführungen! Mein lieber Onkel Winfried war gelernter Buchhändler, interessiert an Geschichte, Musik und Literatur. Ich bin glücklich, jetzt seine umfangreiche Bibliothek zu besitzen. Durch seine Lesegewohnheiten weiß ich schon seit Jugendzeiten die Kostbarkeiten in den Bibliographien von Sachbüchern zu schätzen. In analogen Zeiten ging er mit Suchlisten bewaffnet auf Flohmärkte und die Buchkataloge, die ins Haus kamen, waren voller Eselsohren und Unterstreichungen. Als wir später einen PC hatten, haben wir oft zusammen davor gesessen, er mit seiner Liste auf dem Schoß, und haben nach Büchern gefahndet.Diese Gewohnheit habe ich bei meinen Quiltbüchern übernommen. Liste auf dem Schoß, Suchmaschine angeworfen..... Auch in alten amerikanischen Patchworkzeitschriften lassen sich viele spannende Publikationen entdecken - vor 10, 20 oder mehr Jahren als Neuerscheinung beworben. Eine weitere Quelle für Verführungen sind Postings in Facebook-Gruppen. Gerade gestern wurde ein schöner Quilt gezeigt und als Quelle der Vorlagen ein Buch erwähnt, von dem ich noch…

Read More

mein neuer Quilttisch

oder warum ich immer noch keine Longarm habe eine Longarm! Wer träumt nicht heimlich davon, eine solche Maschine zu besitzen? ich für meinen Teil hätte zu gerne eine - und denke dabei an diese Wunderwerke der Technik in der Preislage eines Kleinwagens zuzüglich nochmal ein Kleinwagen für das computerisierte Quiltprogramm...Okay, okay....man darf ja mal träumen. Der Abgleich mit der Realität sagt mir - erstens quilte ich sowieso immer noch lieber mit der Hand, zweitens sind meine Arbeiten eher kleinformatig und passen bequem unter die Nähmaschine, und drittens hätte ich mir das nötige Kleingeld irgendwo beschaffen müssen, sprich ein Geschäft aus der Anschaffung machen müssen. Ausgerechnet ich, die so die ziemlich ungeschäftstüchtige Person ist, die man sich denken kann!Mit all diesen Erwägungen habe ich mich schon vor Jahren einvernehmlich mit mir selbst gegen eine Longarm-Maschine entschieden.Aber - man wird ja noch träumen dürfen! Jedenfalls, auf jeder Ausstellung gucke ich mir die…

Read More

ich hätte es kommen sehen können….

von Stoffen und Rapporten Wer es genau wissen möchte, importiert Bilder von den Stoffen, die in einem Quilt verwendet werden sollen, maßstabsgerecht nach EQ8. Ich persönlich möchte es nur selten so genau wissen. Wenn ich es aber mache, bin ich immer davon begeistert, wie genau die Wirkung der Stoffmuster im Entwurf herauskommt. Für eine kleine 5-jährige, die mir ans Herz gewachsen ist, habe ich einen Einhorn-Quilt entworfen und genäht, er ist gerade fertig geworden. Weil ich es diesmal genau wissen wollte (und der Quilt nicht für mich war) habe ich den zuckersüßen Einhorn-Stoff eingescannt, den Scan dann sorgfältig auf genau 1 Rapport in Höhe und Breite beschnitten und die tatsächliche Größe eingegeben. dieses ist der Entwurf in EQ8 Für den dritten Rand habe ich als erstes zwei breite Streifen entlang der Webkante abgeschnitten - wir wissen ja, dass Ränder möglichst dem Längsfadenlauf entlang geschnitten werden sollten. Leider ist mir schon…

Read More

Werbung – unverlangt und unbezahlt!

mit diesen ganzen Gesetzen rund um Datenschutz und Werbung wurde doch das Kind mit dem Bade ausgeschüttet, finde ich zumindest. Wenn jemand seine Erfahrung als Privatmensch zu irgend einem Buch, Stoff, Produkt oder sonstewas äußert, kann das doch nicht gleich Werbung sein. Und was ist, wenn besagte Erfahrung negativ ist? muss ich das dann auch deklarieren, vielleicht als 'Anti-Werbung'? Aber von Juristerei habe ich keine Ahnung und bevor ich mich jetzt aufs Glatteis begebe, kommt hier ausdrücklich der Werbeblock: Die Firma Electric Quilt Company hat endlich einen Weg gefunden, uns EU-Bürgern den Download von sogenannten Add Ons und zusätzliche Bibliotheken für EQ8 zu ermöglichen!Bislang konnten wir nur die 'größeren', wie Dear Jane oder BlockBase+ über europäische online-Händler beziehen, jetzt steht die ganze Auswahl an Stoffen, Blocksammlungen, Quiltkompilationen etc. zur Verfügung.Der folgende Link ist also Werbung - unverlangt und unvergütet: https://electricquilt.com/online-shop/ liebe Grüße vonDoro

Read More

Schule hat angefangen

Was für ein ereignisreicher Sommer!Im Juni bin ich wieder Oma geworden (ein kleines Mädchen), wir sind viel unterwegs gewesen und im Garten haben verschiedene Veränderungen stattgefunden. Nach der langen Sommerpause wird es jetzt wieder Zeit, die Schulbank zu drücken. Damit meine ich in erster Linie mich selbst und ich fürchte, ich muss sogar nachsitzen - meinen Septemberkurs bei Kari Schell - Spiralförmige Blöcke - habe ich mir noch nicht einmal angesehen, und auch die Monate davor war ich nicht sehr gründlich mit meinen Hausaufgaben. Meine eigenen Schülerinnen trudeln auch so langsam wieder ein und ich bin gespannt, womit sie sich in der kommenden Zeit beschäftigen wollen.Ich habe allerdings beschlossen, keine neuen SchülerInnen mehr anzunehmen und dadurch die Zeit des Unterrichtens langsam aber sicher zu reduzieren. Auch wenn es mir immer noch sehr viel Freude macht! Es ist aber einfach effektiver, wenn man schon länger miteinander arbeitet und bringt daher auch…

Read More

Kein Kavaliersdelikt

von Fairness und Ethik in einer digitalen Welt Ich besitze eine Kollektion von 72! Online-Ausgaben eines Stickheftes aus Neuseeland, das von 2006 bis 2012 erschienen ist. Ich sticke üblicherweise nicht, also wusste ich auch nichts von der Existenz dieser digitalen Magazine. Auf FB wurde ich kürzlich auf die Super-Sonderediton zum Download zum Super-Sonderpreis aufmerksam und habe sie mir gekauft. Erstens weiß man ja nie, und zweitens betrachte ich diesen Kauf als einen Akt der Solidarität. Denn leider war nach diesen 72 Ausgaben Schluss, das Unternehmen war nicht rentabel und wurde eingestellt. 'Wenn alle Leute, die etwas aus einem Heft nachgearbeitet haben, dieses Heft auch gekauft hätten, wäre es wohl nicht dazu gekommen' schreibt die Herausgeberin. Statt dessen wurden offensichtlich die Anleitungen im Freundeskreis munter weitergegeben. Das ist so eine Unsitte, jemand kauft eine Anleitung und -hasta la vista- landet sie im Posteingang von mindestens 5 Handarbeitsfreundinnen. Und die Freundinnen revanchieren…

Read More

Frohe Ostern

Über Ostern haben wir Besuch von unserem Enkel, der im Dezember 2 Jahre alt geworden ist. Da passte es gut, dass Kari uns (TeilnehmerInnen ihrer Kurse) die Vorlagen für einen Osterhasen schenkte. Ich habe die Formen auf Steam-a-Seam gedruckt, einige Stoffe schon vorbereitet und gestern hat der Lütte dann den Hasen zusammengesetzt.Ein paar Striche mit dem Bügeleisen, 4 Nähte und eine Zackenschere - heute am Ostersonntagmorgen haben sich seine stolzen Eltern sehr über einen kleinen Tischläufer gefreut. Ich finde, er ist sehr gut gelungen. Wir wünschen Euch ein frohes Osterfest!liebe Grüße von Doro

Read More

Neue Techniken

Man wird alt wie eine Kuh.... ...und lernt immer noch dazu, pflegte meine Mutter zu sagen.Dazu lernen konnte ich in den letzten Monaten beim BOM (block of the month) des National Quilt Museum, der auf Facebook lief. Ein Jahr lang war jeden Monat eine andere Designerin an der Reihe, uns einen Block vorzustellen. Inspiriert waren diese Blöcke entweder von Quilts, die im Museum hängen, oder von der Technik, für die die jeweilige Quilterin bekannt ist. Mit mehr als einem Vierteljahrhundert Quilterfahrung waren mir die meisten Techniken gut vertraut, teilweise hatte ich sie aber lange nicht mehr angewendet. Andere lösten schiere Begeisterung bei mir aus - wie Judith Lazilere ihre wundervollen Streifenquilts näht, wollte ich schon lange wissen. In manchen Monaten musste ich allerdings mental zunächst etwas Anlauf nehmen - die Verschneidetechnik aus dem Mai beispielsweise habe ich bis zum Schluss aufgehoben, dann die Zähne zusammengebissen und mich Schritt für Schritt…

Read More

Cookie Consent mit Real Cookie Banner