Befreiungshalle Kelheim

ich war noch nie in Kelheim, aber jemand von der Patchworkgilde war. Das Bild von dem Marmorfussboden in der Befreiungshalle MUSSTE natürlich in Patchwork umgesetzt werden. Genäht auf Papier liesse sich dieser Quilt sogar recht einfach umsetzen, wobei ich auf jeden Fall die Methode des ‚rippless paper piecings‘ bevorzugen würde.

Kelheim – Interpretation eines Fussbodenmusters aus der Befreiungshalle

der folgende Entwurf ist näher am Original, der ließe sich per Hand über EPP Schablonen gut nähen.

Baby Blocks

in der Master-Class bei Kari Schell bekommen wir jeden Monat eine Aufgabe, die wir in einem Quilt umsetzen sollen. Natürlich müssen wir nicht, aber so oft es geht nehme ich die Herausforderung an, und es macht ja auch Freude, wenn man seinen Entwurf dann auf Kari’s Webseite entdeckt.
Im Juni hieß die Aufgabe, einen Quilt mit ‚Baby Blocks‘ zu entwerfen.
Ich finde die optischen Illusionen bei diesen Quilt frappierend. In einem Moment sieht man Würfel, im nächsten einen Stern, dann ist der wieder weg….
Ich beschäftige mich zur Zeit mit dem Buch ‚Tessilation-Quilts entwerfen‘ von Jinny Beyer, und habe mich von einem Quilt aus dem Buch zu meinem Entwurf inspirieren lassen. (Original ‚Kaye-Oss‘ von Kay Rhodes)