und noch mehr Zebras!

dieselben Zebras von neulich habe ich hier als Applikationsblock gezeichnet. Krumpelige Umrisse zu zeichnen und dann -Knotenpunkt für Knotenpunkt- zurecht zu ziehen, ist geradezu meditativ.

Wenn ich aus diesen Entwürfen einen Quilt nähen wollen würde, würde ich von der easy-draw Version ausgehen. Dort sind die Ansatzpunkte ganz präzise, die schnappen aneinander ohne wenn und aber.
Beim Druck der Schablonen dann den Vorlagen Block zunächst einzeln groß ausdrucken, und dann Zebra für Zebra die einzelnen Schablonen auf Klebevlies übertragen oder direkt drucken. (es gibt Produkte, die können in den Drucker gelegt werden). Noch komfortabler geht es mit einem digitalen Schneid-Plotter, der die Formen direkt aus dem mit Klebevlies vorbereiteten Stoff ausschneiden kann.